0

Pasticcio Capriccio

Der allerneueste Opernführer

Auch erhältlich als:
12,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783462050110
Sprache: Deutsch
Umfang: 334 S.
Format (T/L/B): 2 x 21.6 x 13.6 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Ganz große Oper - Skurriles und Wissenswertes fürs gelungene Pausengespräch Mit 'Palazzo Bajazzo' und 'Bohème Suprême' hat der Musiker und Kabarettist Konrad Beikircher das verstaubte Genre der Opernführer auf charmante Weise aufgemischt. Nun legt er mit 'Pasticcio Capriccio' nach: In einer unnachahmlichen Verbindung aus höchster Fachkompetenz und hintergründigem Humor führt uns Beikircher durch weitere große Opern von Rossini über Puccini bis Richard Strauss, von Mozart über Wagner bis Alban Berg. Erzählerisch bringt er uns Komponisten und Librettisten nahe, schildert die Handlung so, dass man beim Lesen immer wieder herzlich lachen muss, erläutert die musikalischen Hits und Flops - und verteilt Bewertungspunkte in Kategorien wie Ewigkeitsfaktor, Gähnwert, Tränenpotenzial und Genusshöhe. Kurzum: Mit 'Pasticcio Capriccio' hat man alles, was man braucht, um als Opernliebhaber mitreden zu können. Und großen Spaß obendrein. Hoch soll sie leben, die Oper! Dreimal hoch!

Autorenportrait

Konrad Beikircher, Jahrgang 1945, Diplom-Psychologe und Musikwissenschaftler, Kabarettist und Klassik-Freak. Beikircher stammt aus Bruneck in Südtirol/ Italien und verbrachte dort auch seine Kindheit. Mit elf Jahren kam er nach Bozen und besuchte dort die weiterführende Schule. 1964 ging er zum Studium der Musikwissenschaften und Psychologie nach Wien (eineinhalb Jahre Stehplatz in der Staatsoper Wien), wechselte bald nach Bonn und war ab 1971 als Psychologe im Justizvollzugsdienst tätig. Seit 1986 arbeitet er u.a. als Kabarettist, Komponist, Musiker, Moderator und Buchautor.

Leseprobe

Schlagzeile

Ganz große Oper - Skurriles und Wissenswertes fürs gelungene Pausengespräch