Wasserkrieg (kartoniertes Buch)

17. Mai 1943: Rollbomben gegen die Möhne-, Eder- und Sorpestaudämme
ISBN/EAN: 9783613039834
Sprache: Deutsch
Umfang: 260 S., 302 s/w Fotos, 18 Zeichng.
Format (T/L/B): 1.6 x 24.2 x 21.1 cm
Auflage: 1. Auflage 2016
Einband: kartoniertes Buch
39,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Der Kampf um das durch Talsperren kontrollierte Ruhrwasser begann im September 1937, als britische Militärs im Londoner Luftfahrtministerium darüber nachdachten, diese Talsperren zu sprengen. Somit würde die deutsche Rüstungsindustrie eines Großteils ihrer Wasservorräte beraubt, die Wasserstraßen als verbindende Verkehrsstraßen zerstört und gleichzeitig auch noch die Wasserkraftwerke trockengelegt. Schließlich wurde die 617. Bomberstaffel unter Wing Commander Guy Gibson gegründet, der es in der Nacht vom 16. Auf den 17. Mai 1943 gelang, die Sperrmauern von Möhne und Eder zu sprengen.
Helmuth Euler, Jahrgang 1933, Fotografenmeister/Diplomingenieur, gilt als führender Kenner der nächtlichen Luftangriffe auf die Staudämme des Dritten Reichs. Er ist Berater bei internationalen Film- und TV-Produktionen.