0

Draußen hängt die Welt in Fetzen, lass uns drinnen Speck ansetzen

12,00 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783888973109
Sprache: Deutsch
Umfang: 132 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 18.5 x 11 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Gegen die immer heimtückischer auftretende Schlechtigkeit der Welt setzt Fritz Eckenga seine Rettungsreime. In appetitlich gereimter Form serviert er seine überzeugten Plädoyers für das Wohlleben, wie es die Schöpfungsgeschichte für uns alle eigentlich mal vorgesehen hatte. AUTOR: Fritz Eckenga, geboren 1955, belebt, wenn er nicht woanders ist, Dortmund. Er ist Mitglied des Musik- Theater-Ensembles N8chtschicht. Er schreibt für die taz-Wahrheitseite, für das Magazin der Frankfurter Rundschau, für WDR und SWR. Mehrere Buch - und CD - Veröffentlichungen, zuletzt "Mona Lisa muss neu geschrieben werden" ( mit Günter Rückert ), Berlin 2000.

Autorenportrait

Fritz Eckenga lebt, wenn er nicht woanders ist, in Dortmund. Er ist Mitglied des Musiktheaterensembles N8schicht, schreibt für die taz-Wahrheitseite, für WDR und SWR. Mehrere Buch- und CD-Veröffentlichungen, im Kunstmann Verlag zuletzt das Hörbuch "Ein Wort liebt das andere".